Meißen-Magdeburger-Mammut-Marathon (MMMM)

MMMM

MMMM 2006
MMMM 2007
MMMM 2008
MMMM 2009
MMMM 2010
5 ausgewählte, ausführliche
  Erfahrungs-Berichte
Die komplette Statistik:      
Namen, Vereine, Witterung   
MMMM Statistisches


Unter Kanusportlern ist der MMMM bereits heute ein Klassiker. Worum geht es? Seit 1991 treffen sich jährlich die "verwegensten" Kanuten aus ganz Deutschland (neuerdings auch aus dem Ausland) an einem Wochenende im Juni auf dem Gelände der SG Kanu Meißen. Im Juni deshalb, weil hier die Tage am längsten sind, und lange Tage braucht man.

Die ersten Teilnehmer kommen schon mittags, die letzten manchmal erst gegen Mitternacht. Viele Kanuten kennen sich schon aus vorjährigen Veranstaltungen, Neulinge werden herzlich begrüßt und fühlen sich in der Regel sofort wohl in der Runde der "Ausdauerkünstler".

Seit Beginn 1991 ist das Ritual immer gleich: Eintragen in die Teilnehmerliste, Nachtlager und Boot vorbereiten, Erfahrungen austauschen und meistens gegen 20 Uhr die Fahrteneinweisung. Hierbei wird auf Besonderheiten und Gefahren während der 243 km auf der Elbe hingewiesen. Außerdem werden die Anlaufpunkte während der Fahrt bekannt gegeben sowie aktuelle Handy-Notruf-Nummern verteilt. Durch den betreuenden Arzt werden einige Hinweise gegeben, denn ganz "ohne" ist das Vorhaben selbst für alte Hasen nie.
Jeder "Marathoni" sollte deshalb unbedingt an dieser kleinen, aber wichtigen Fahrtenbesprechung teilnehmen.

Dann ist schon bald Nachtruhe, denn die Ersten starten kurz vor 5 Uhr, die Letzten sind kurz nach 6 Uhr auf dem Wasser.

 

Seit 1991 auf der Elbe

27. MMMM ---> 10. - 11. 06. 2017

Meldungen zum MMMM per Mail unter

nruppi [at] gmx.de

   MMMM

243 km in 2 Tagen

Der ultimative Elbeklassiker !

Elbe bei km 280-285

2 x 10-13 Stunden padeln, paddeln, paddeln, ....

 


Als Organisatoren stehen die zwei Dom-Stadt-Vereine:

Sportgemeinschaft
Kanu-Meißen e. V.


und

Kanu Klub Börde
Magdeburg e. V.

Der MMMM ist kein Wettkampf, außer gegen den eigenen Schweinhund. Es ist eine Fahrt, wo nur das Ankommen zählt. Bis auf wenige Ausnahmen ist der MMMM, soll er komplett absolviert werden, körperliche Anstrengung und Willenskraft, besonders am 2. Tag auf den letzten 50 km.

Wie die Fahrt empfunden wird, ist stark wetterabhängig. Einige Male wurde aus Sicherheitsgründen die Fahrt vorzeitig abgebrochen. Starker Westwind ist das größte Übel. Sonne ist kein Problem, man muss nur genug trinken (4 bis 6 Liter am Tag). Bei hohem Wasserstand werden die Kanuten durch eine hohe Fließgeschwindigkeit der Elbe unterstützt. Bei flachem Wasserstand ist bei gleicher Anstrengung eine Fahrzeitverlängerung pro Tag bis zu 1,5 Stunden zu verzeichnen.

Durchschnittlich sitzt man an beiden Tagen jeweils ca. 10-13 Stunden im Boot. Mancher hatte noch genügend Kraft in den Armen, aber der Rücken und das Sitzfleisch spielten nicht mehr mit und ein vorzeitiges Ausscheiden war unumgänglich.

Aber ein Test ist es allemal Wert.

 


Die Streckenführung des MMMM

     
MMMM Streckenfuehrung  

Start ist immer bei ELBE-km 81
(Bootshaus der SG Kanu Meißen)

Markante Etappen sind in der Grafik mit den entsprechenden Elbe-km dargestellt.

Besondere Vorsicht ist an den Gierfähren geboten (Elbe-km-Angaben abgerundet):

Elbe-km   90 - Rauhe Furt
Elbe-km 115 - Strehla (nicht immer in Betrieb)
Elbe-km 140 - Belgern
Elbe-km 172 - Dommitzsch/Prettin
Elbe-km 184 - Pretzsch
Elbe-km 200 - Elster
Elbe-km 236 - Coswig/Anh.
Elbe-km 275 - Aken
Elbe-km 287 - Breitenhagen
Elbe-km 291 - Barby/Ronney
Elbe-km 318 - Magdeburg Westerhüsen

Erstes Etappenziel und Übernachtung ist bei
Elbe-km 200 - Bootshaus KV Harmonie Elster.

Abfahrt von der Elbe rechts kurz vor
Elbe-km 323 - zum Ziel:
Bootshaus KK Börde Magdeburg